Freitag, 22. März 2019

MONGOS

von Segej Gößner

Ikarus und Francis lernen  sich im Krankenhaus kennen. Francis kämpft mit einer degerativen Nervenkranheit, und  Ikarus ist querschnittsgelähmt. Die beiden nerven sichgegenseitig kolossal und werden genau deshalb beste Freunde.
Nachdem sie in ein gemeinsames Zimmer verlegt werden, sind sie unzertrennlich, ab jetzt ist alles möglich. Und das heißt für Ikarus an erster Stelle:Mädchen  das er sich selbst zugelegt hat, kann er partout nicht ausfüllen. Was folgt, ist nicht eine Einsicht auf Seiten Ikarus', sondern der Bruch mit Francis. Und ob der so leicht zu heilen  sein wird, das liegt nur zum Teil in Ikarus' Händen.

Eintrittspreis: € 7,00 auf allen Plätzen

 

Theater in der Werkstatt

Landesbühne Rheinland-Pfalz im Schlosstheater Neuwied  |  Theaterplatz 3  |  56564 Neuwied  |  Tel.: 02631 - 22288  | info@schlosstheater-neuwied.de